Liebe Familien,

der Weihnachtsmann besucht dieses Jahr wieder das „Soziale Netz“ in Trebur.

Jedes berechtigte Kind hat zu Weihnachten einen Wunsch in Höhe von ca. 25,- Euro frei.

Berechtigt sind alle Kinder, deren Familien z.B. Leistungen von Jobcenter, Wohngeldstelle, Kinderzuschuss, Bildung und Teilhabe, etc. erhalten, bzw. deren Einkommen 25% der gesetzlich festgelegten Einkommensgrenze nicht überschreitet.

Auf dem unteren Abschnitt dieses Schreibens (welches Sie HIER vollständig ansehen und auch herunterladen können) kann ein Wunsch eingetragen werden.

Der Abschnitt und die o.g. Berechtigungsnachweise sollen im Sozialamt des Rathauses - Flur hinter der Information - bis Freitag, den 24. November 2023
vorgelegt sein.

Auch alle Geschwisterkinder bis 18 Jahre dürfen sich etwas wünschen.

Bitte vermerken Sie die Namen, das Alter und den jeweiligen Wunsch auf der Rückseite des Abschnittes.

Die Wunschzettel werden ohne Namen an den Weihnachtsbaum im Rathaus gehängt.

Der Weihnachtsmann hat die Einwohner der Gemeinde Trebur gebeten, ihm zu helfen.

Das möchten sie auch gerne tun, indem sie die Wunschzettel vom Baum nehmen und den jeweiligen Geschenkwunsch erfüllen.

Das Geschenk wird dann von ihnen bei der Gemeinde abgegeben.

Am Dienstag, den 12.12.23, von 14:00 - 18:00 Uhr oder am Donnerstag, den 14.12.23, von 14:00 - 18:00 Uhr sowie Freitag, den 15.12.23, von 8:00 - 12:00 Uhr können alle Geschenke am Fenster des Eckbüros im Rathaus gegenüber des Geschäfts „Seitenweise“ abgeholt werden.

Wenn Sie nicht selbst kommen können bringen wir die Geschenke direkt nach Hause.

Bitte melden Sie sich dann bei uns: Telefon 06147/20855 oder 06147/20853 oder kinderbetreuung@trebur.de.

Der Weihnachtsmann lässt herzlich grüßen!

 

Das vollständige Anschreiben finden Sie HIER.

Diesen Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag

21.11.2023

Nächster Beitrag

24.11.2023

Schlagworte

Aus unseren News